Skip to content

Arabella Kiesbauer bekommt eigene True-Crime-Sendung

„Arabellas Crime Time - Verbrechen im Visier“ soll Ende September starten und ist nur die erste von zwei neuen Kiesbauer-Shows.
©unsplash

Das True-Crime-Genre erfreut sich aktuell vor allem in der TV- und Podcast-Szene sehr großer Beliebtheit.

Die Moderatorin Arabella Kiesbauer geht noch in diesem Monat mit ihrer eigenen True-Crime-Show an den Start. In Zusammenarbeit mit TCL wird „Arabellas Crime Time – Verbrechen im Visier“  ab 22. September um 22:15 Uhr im Umfang von insgesamt 20 Folgen ausgestrahlt, in denen wahre Kriminalfälle mit Videomaterial und Zeugenaussagen vorgestellt werden.

Bereits im Dezember folgt dann Kiesbauers nächste neue Sendung. In „Arabellas Crime Time – Chaos vor Gericht“ befasst sich die Moderatorin mit unglaublichen Geschichten und Urteilen des US-Amerikanischen Gerichts. Die Produktion beider Sendungen erfolgt im Auftrag von Discovery Deutschland.

APA/Red./LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email