Skip to content

Apple bewirbt eigene Produkte am Smartphone

IPhone-Nutzer verärgert über Werbung im Einstellungs-Menü.
© Pixabay

Werbung ist allgegenwärtig. An Stationen der öffentlichen Verkehrsmittel, im TV, im Radio und im Internet. Auch auf unserem Handy werden wir in den Apps immer wieder mit Anzeigen geflutet. Werbung in Handy-Menüs oder auf dem Homescreen gibt es jedoch bislang kaum. Diese Marktlücke hat nun Apple für sich entdeckt.

Im Einstellungs-Menü der IPhone 12er-Generation und des IPads schaltet Apple vereinzelt Werbung für seine eigenen Produkte, wie etwa Apple Acarde, AppleCar+ und Apple TV. Es handelt sich um Pop-Ups, die sich an den Einstellungsoptionen oben anreihen. Da diese im gleichen Stil wie die restlichen Menüpunkte gehalten sind, sind sie nicht direkt als Werbung zu erkennen. Viele Apple-User sind verärgert über die Anzeigenschaltungen am Homescreen, so auch Tom Warren vom US-Magazin The Verge und Ryan O’Donnell, die entsprechende Screenshots via Twitter teilten.

Em3uPfnWEAIMeAy 4. Dezember 2021
© Twitter/ Tom Warren
Em3wY0PXMAI4BtA 4. Dezember 2021
© Twitter/Ryan O’Donnell

Auch wenn Apple derzeit nur Gratiszeiträume für ihre eigenen kostenpflichtigen Software-Dienste bewirbt handelt es um grundsätzlich kostenpflichtige Dienste, deren Abo sich automatisch verlängert.

 

Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email