Skip to content

APA gründet zwei Technologie- Tochterunternehmen

Operativer Betrieb im Mai aufgenommen
© APA - Austria Presse Agentur / OTS

Die APA-Gruppe hat einen neuen Firmenstandort in der Schweiz erschlossen und dort zwei Technologie-Tochterunternehmen gegründet. Die Swiss Digital Media Services AG (SDMS) und die Gentics Software AG mit Sitz in Bern nahmen ihren operativen Betrieb im Mai auf.

Das Serviceangebot des SDMS umfasst die Beratungs- und IT-Dienstleistungen von APA-IT. Insbesondere in den Bereichen Digital Publishing, Software Development oder auch Cloud-Lösungen. Gentics Software ist wie ihr österreichisches Pendant auf E-Government – und CMS-Lösungen spezialisiert.

Der Expansionsschritt in den Schweizer Medien- und IT-Markt bezeichnet der APA-Geschäftsführer Clemens Pig als „bedeutenden weiteren Milestone für die Internationalisierung der APA-Gruppe und als Zukunftsmodell für Nachrichtenagenturen im technologiebetriebenen Medienwandel.“ Laut ihm bestimmen IT- und Digital-Lösungen maßgeblich die strategische und wirtschaftliche Entwicklung der APA- Gruppe.

Sinn der Neugründungen ist zum einen die optimale Betreuung der IT-Bestandskundinnen und -kunden vor Ort und zum anderen die Akquisition neuer Partner und Kundinnen und Kunden am Schweizer Medien- und Kommunikationsmarkt. Seit 2018 hält die APA bereits eine 30-prozentige Beteiligung an der Schweizer Nachrichten- und Bildagentur Keystone-SDA. Einher mit dieser Beteiligung gehen IT-Kooperationen sowie etwa der Betrieb eines eigenen Rechenzentrums in Zürich. SDMA und Gentics Software AG sollen die Präsenz der österreichischen Nachrichten- und Presseagentur APA in enger Zusammenarbeit mit Keystone-SDA in der Schweiz weiter verstärken.

Als Geschäftsführer der Swiss Digital Media Services AG agieren Martin Schevaracz, Director International Market Development & Sales der APA-Gruppe, sowie Gerald Innerwinkler, Geschäftsführer APA-IT Informations Technologie GmbH. Schevaracz wird ebenfalls Geschäftsführer der Gentics Software AG, deren Leitung er sich mit Philipp Dörre, Geschäftsführer der Gentics Software GmbH in Wien, teilt.

 

 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email