Skip to content

Anonyme Hinweise erbeten!

ÖVP startet Whistleblower- Plattform
© Pixabay

Die ÖVP Burgenland hat eine Whistleblower- Plattform gestartet. „Gesetzesbrüche, Freunderlwirtschaft und Misswirtschaft stehen bei der SPÖ-Alleinregierung auf der Tagesordnung. Dieses System wollen wir durchbrechen“, erklärte Landesparteiobmann Christian Sagartz am Dienstag. Dabei seien alle Meldungen von Hinweisgebern anonym und nicht nachverfolgbar. 

Die Plattform ist auf der Website der ÖVP abrufbar. „Das verwendete System ist das meistgenutzte Hinweisgebersystem in der EU. Es garantiert 100-prozentige Anonymität. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, über einen sicheren Postkasten mit dem Hinweisgeber in Kontakt zu bleiben“, so Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas.

Die Plattform richte sich sowohl an alle Mitarbeiter im Landesdienst, in landesnahen Gesellschaften und an alle Bürger. Dadurch erwarte sich die ÖVP „anonyme Hinweise über mögliche Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen einschließlich Fragen im Zusammengang mit Bestechung und Korruption, Wettbewerbsecht, Betrug, Finanzkriminalität, Belästigung und Diskriminierung“. 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email