Skip to content

„Andi & Alex“ Comeback in ORF 2

Die Publikumslieblinge stehen in winterlicher Mission wieder gemeinsam in der Küche.
© ORF/Interspot Film

Andreas Wojta und Alexander Fankhauser – besser bekannt als „Andi & Alex“ – stehen ab Sonntag, dem 29. November 2020, in winterlicher Mission wieder gemeinsam in der Küche. Sie bereiten in ORF 2 an fünf Sonntagen jeweils um 14.00 Uhr zwei Gerichte pro Sendung zu.

Die „Experten im Werfen von Pfeffermühlen“ lernten sich nach einigen Jahren im Ausland in Wien bei Reinhard Gerer kennen und hatten ihren ersten gemeinsamen TV-Auftritt in der Fernsehsendung „Frisch gekocht“. Mittlerweile begeistern sie seit 15 Jahren mit schmackhaften Gerichten und einer großzügigen Prise Schmäh die Kulinarikbranche. 2010 wurde ihre Laufbahn mit einer Romy gekrönt. Die „Show“-Köche des ORF konnten auch schon bei großen Events ihren Fans mit Humor und Anekdoten aus ihrem persönlichen Leben das Kochen schmackhaft machen. Ab 29. November stehen die beiden nun wieder gemeinsam in der TV-Küche. Dabei soll besonders großer Wert auf saisonale Zutaten und altbewährte Tradition gelegt werden.

In der Auftaktfolge am 29. November werden Schweinsripperl mit hausgemachten Pommes (Andi) sowie gebratenes Filet vom Saibling mit Garnelen, Frischkäsetascherln und Krebsenschaum (Alex) zubereitet. Auf dem Speiseplan der weiteren Ausgaben stehen unter anderem Kabeljaustrudel mit Zimtbröseln, geröstete Hühnerleber, Punschknödel, gebackenes Champagner-Risotto sowie Zweierlei Zillertaler Krapfen.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email