Skip to content

Amazon-Gründer gibt Unternehmensleitung ab

Bezos will sich künftig anderen Projekten widmen
© Pixabay

Nach fast drei Jahrzehnten an der Spitze von Amazon gibt Konzerngründer Jeff Bezos am Montag die Leitung des Unternehmens an seinen Nachfolger Andy Jassy ab. Er bleibt aber Vorsitzender des Verwaltungsrats und dürfte die Geschicke des Konzerns auch künftig entscheidend mitbestimmen. Laut eigenen Angaben wolle sich der 57-Jährige künftig anderen Projekten stärker widmen, wie etwa seinem Raumfahrtunternehmen Blue Origin. Am 20. Juli will Bezos persönlich am ersten bemannten Flug des Unternehmens ins All teilnehmen. Er hatte Amazon 1994 in Seattle als kleinen Onlineversand für Bücher gegründet. Seither entwickelte sich Amazon zu einem der größten Internetkonzerne der Welt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als eine Mio. Menschen.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email