Skip to content

A1 wirbt mit erstem 8D Hörfunk-Spot Österreichs

Neue Werbekampagne soll das neue WLAN des Telekomanbieters ins rechte Licht rücken.
© A1

A1 will mit einer groß angelegten Werbekampagne, die gemeinsam mit der Kreativagentur GGK Mullenlowe umgesetzt wird, auf seine neue Mesh WLAN Technologie aufmerksam machen. Diese ermöglicht nämlich gemeinsam mit einer Glasfaser-Internetverbindung eine gute WLAN-Abdeckung bis in den letzten Winkel einer Wohnung. Der TV-Spot zeigt mit einem Augenzwinkern, wie sich der Alltag in vielen Familien abspielt: Die größten Dramen mit den Sprösslingen gibt’s, wenn das Internet nicht überall funktioniert. Ein Papa weiß, wie er seinem Nachwuchs eine Freude macht. Er hat das neue A1 Mesh WLAN installiert und die Tochter ist begeistert! Der für Spielfilme wie „Das finstere Tal“ oder „Die unabsichtliche Entführung der Elfriede Ott“ mit zahlreisen Preisen gewürdigte österreichische Regisseur Andreas Prochaska setzte die TV-Story um den sympathischen „Super-Dad“ mit viel Charme und Gespür in Szene.

Beim Hörfunkspot wird erstmals in Österreich eine 8D-Technologie eingesetzt. Der Hörende bekommt aufgrund der unterschiedlichen Tonstufen das Gefühl, als würde man eine akustische Reise unternehmen. Der Effekt ist am beeindruckendsten, wenn man sich den Spot mit Kopfhörern anhört. Zu hören sind die Spots (Langversion) auf den A1 Social-Media Kanälen und die Kurzversion auf Spotify. Die Kampagne wird im TV, Online, Print, Out-of-Home und mit klassischer POS Werbung ausgespielt.

Marco Harfmann, Director Transformation & Marketing Communications, dazu: „Mit außergewöhnlichen Media Stunts wie dem ersten 8D Hörfunk-Spot Österreichs und einer spektakulären 3D-Bodenbemalung am Wiener Rathausplatz setzen wir die neue A1 Mesh WLAN Technology mit dem entsprechenden Wow-Effekt in Szene.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email