Skip to content

600 Journalisten für Axel Springer

Medienkonzern will Journalistenzahl auf mehr als 3000 aufstocken
© Charles Yunck

600 Journalisten mehr in 5 Jahren

In den nächsten fünf Jahren soll der Medienkonzern Axel Springer die Zahl seiner Journalistinnen und Journalisten um mehrere Hundert erweitern. Vorstandsvorsitzender Jan Bayer sagte im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“: „Von den 16.000 Mitarbeitern bei Axel Springer arbeiten 9.000 im Mediensektor, davon sind 2.400 Journalistinnen und Journalisten, und das sollen innerhalb der nächsten 5 Jahre mehr als 3.000 werden, ein Viertel mehr.“

„Politico“ in Aufstockung nicht einberechnet

Aushängeschild und auflagenstärkste Tageszeitung des Konzerns ist die Boulevardmarke „Bild“. Im August erschien der gleichnamige TV-Sender.  Auch Digitale Marken, Newsletter-Geschäfte sowie die journalistische Marke „Welt“ befinden sich im Portfolio von Axel Springer. Der jüngst bekannt gewordene Kauf des US-Medienunternehmens „Politico“ beinhalte die angepeilte Aufstockung der Journalistenzahl jedoch noch nicht, so Bayer im Interview.

APA/RED.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email