Skip to content

37. Österreichischer Zeitschriftenpreis

Je 1.000 Euro für 5 Kategorien
© Pixabay

Am 17. September 2021 endet die Einreichfrist

Der Österreichische Zeitschriftenpreis, dessen diesjährige Einreichfrist am Freitag, 17. September 2021, endet, wird heuer bereits zum 37. Mal verliehen. Einreichungen sind in fünf Kategorien möglich, von denen jede mit 1.000 Euro Preisgeld dotiert ist. Ausgezeichnet werden hervorragende publizistische Leistungen in den Bereichen „Politik und Wirtschaft“, „Lifestyle, Gesundheit und Soziale Verantwortung“, „Wissenschaft, Technik und Forschung“, „Umwelt, Jagd und Natur“ sowie „Corporate-Publishing, Mitglieder- und Mitarbeiter-Zeitschriften“. Eingereicht können Artikel oder thematisch abgeschlossene Artikelserien werden, die seit Jänner 2020 in österreichischen Zeitschriften oder Fachmedien, sowohl print als auch digital, publiziert wurden. Zur Bewerbung sind fünf Prüfungsexemplare, davon mindestens ein Originalexemplar der Zeitschrift, zusammen mit einer kurzen Begründung für die Einreichung an den Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband einzusenden. RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email