Skip to content. | Skip to navigation

Report-Präsentatorin Susanne Schnabl

Der mit 5.000 € dotierte Preis des Medienhauses Wien wird am 20.November im Café Ritter in Ottakring verliehen.

 

Der Walter-Rhode-Preis 2017 des Medienhauses Wien geht an die innenpolitischen ORF-Magazinsendungen „Report“ und „Hohes Haus“. Die Jury würdigt die ORF-Magazine für ihren fundierten politischen, kritisch-analytischen  Journalismus. Am 20.November findet im Ottakringer Café Ritter die Verleihung statt.

Der Preis wird seit 2011, im Andenken an den österreichischen Rechtsanwalt und Publizisten Walther Rode (1876–1934), vergeben und ist mit 5.000€ dotiert.

 

Bildcredit: ORF