Skip to content. | Skip to navigation

Das eSports-Team „Tickling Tentacles willhaben“ v.l.n.r.: Xam, Bato, TinyTechie und Setrix

 

willhaben startet eSport-Offensive. Sportmagazin wird eingestellt

 

Zwei Nachrichten erreichen uns scheinbar zufällig kurz nacheinander. Styrias Goldesel, der Online-Marktplatz willhaben, baut sein Investment im Bereich eSports aus. Gemeinsam mit dem Team „Tickling Tentacles“, dessen Hauptsponsor man ist, startet willhaben einen eigenen Twitch-Channel. Dort können Fans alle Spiele des League-of-Legends-Teams verfolgen.

„Twitch ist weltweit die relevanteste Gaming-Plattform mit Millionen von Zusehern. Seit heute sind die Tickling Tentacles willhaben ein offizielles Mitglied dieser großen Community und werden rund fünfmal pro Woche für spannenden League-of-Legends-Content sorgen“, ergänzt Marketing Manager Franz Vošicky, der die eSport-Aktivitäten von willhaben koordiniert.

 

Sportmagazin eingestellt

An anderer Front wird am Sport gespart. Nach 28 Jahren soll zum Jahresende das Sportmagazin aus dem Hause Styria eingestellt werden. Inhalte des Magazins werden ins Gratismagazin Sportaktiv übertragen, wo es künftig die neue Rubrik „Pro“ geben wird, die sich mit Profisport befasst.

Sportaktiv ist ein Magazin für den Breitensport, das Sportmagazin kümmerte sich bisher um Profisportberichterstattung. Laut den Daten der letzten Media Analyse, verlor das Magazin im letzten Jahr massiv an Reichweite. Im zweiten Halbjahr 2017 wurde nur mehr eine Verkaufsauflage von 4.679 Stück ausgewiesen. Von der Einstellung sind sieben Mitarbeiter betroffen. Ein Teil von ihnen soll aber bei Sportaktiv weiterarbeiten.

Bildcredit: willhaben/Alexander Gotter