Skip to content. | Skip to navigation

Willkommen zur EXTRADIENST Schlagzeilen-Revue.

Einen ganz besonderen Service erhalten Sie von ExtraDienst sowohl im Netz als auch mit
unserem Newsletter daily dossier ab sofort. Völlig kostenfrei. Die Titelblätter der führenden
heimischen Tageszeitungen. Mit einem Vergrößerungsfeature. Und einer Kurzinformation,
wer am heutigen Tag auf welche Schlagzeile setzt. Das Ganze fünf Mal die Woche. Wenn
auch Sie in den Genuss der ExtraDienst-Schlagzeilen-Revue kommen wollen, dann gehen
Sie bitte täglich auf www.extradienst.at oder loggen Sie sich einfach in unseren Newsletter
daily dossier ein (rechts oben).

Herzlichst
Ihre EXTRADIENST-Redaktion

Einfach zum Nachlesen: Das Titelseiten-Archiv

Die Tageszeitungen vom 24. Mai 2017

„Terror gegen Kinder“. Heute berichtet über den Anschlag in Manchester.

In der Kleinen Zeitung liest man von der Terrorattacke in Manchester, die viele Teenager ihr Leben kostete: „Barbarei gegen Kinder“.

„Jetzt holt sich der Terror die Kinder“. Die Kronen Zeitung kennt die Zahlen und Hintergründe des Anschlags in Großbritannien.

„Pray for Manchester“. Wie der Kurier berichtet, handelt es sich bei dem Attentäter um den Sohn libyscher Flüchtlinge.

Die Oberösterreichischen Nachrichten thematisieren den Terroranschlag in Manchester: „Jüngstes Opfer war erst acht“.

„Terror gegen unsere Kinder“. Österreich schreibt von dem Bomben-Anschlag auf 21.000 Konzertbesucher.

In der Presse wird der Herangehensweise von Terroristen analysiert: „Die Psychologie der Attentäter“.

„Fans eines Teenie-Idols wurden zu Terroropfern“. Nach Informationen der Salzburger Nachrichten wurden 22 Konzertbesucher in Manchester getötet.

„Großbritannien trauert um Opfer von Manchester“. Im Standard wird der Tag nach dem Anschlag in Manchester thematisiert.

Wie die Tiroler Tageszeitung berichtet, soll es sich bei dem Mörder von Manchester um den Sohn libyscher Flüchtlinge handeln: „Polizei identifiziert Attentäter“.

„Ein gezielter Anschlag auf junge Menschen“. Die Vorarlberger Nachrichten schreiben von Warnstufe auf höchstem Niveau.

„IS bekennt sich zu Anschlag“. Unter den Todesopfern von Manchester sind laut der Wiener Zeitung hauptsächlich Jugendliche.