Skip to content. | Skip to navigation

Isobar-Geschäftsleiter Maximilian Goll

Mit der Bestellung von Maximilian Goll soll weiter expandiert werden.

 

Seit 2010 ist Maximilian Goll mit isobar (damals noch pjure) verbunden. Er zeichnet etwa für den Aufbau von isobar Schweiz verantwortlich und betreut unter anderem Kunden wie Ikea, Philips und Toblerone.

Bereits in den 90igern war er am Aufbau des österreichischen Onlinevermarkters Active Agent beteiligt, später entwickelte er Marketing- und Billing- Softwarelösungen für Unternehmen wie die Österreichische Post AG, Kapsch und Alcatel. Im Jahr 2000 startete er mit Serverfarmen, dem Aufbau einer österreichischen Internetcafe-Kette und setzte Cloud-Lösungen für namhafte Kunden um.

„Max ist aufgrund seiner Kompetenz eine wichtige Stütze, um unseren Brand Commerce-Ansatz, mit dem wir Daten, Technologien, Media und Kreation zusammenführen, auszurollen. Mit seiner neuen Funktion schaffen wir auch die Strukturen, um unsere nächsten Wachstums-Schritte zu ermöglichen“, so isobar CEO Helmut Kosa zur Personalie.

Bildcredit: Katharina Spitzer