Skip to content. | Skip to navigation

 

Nur wenig User nutzen die Bezahlfunktion ihres Smartphones. 


Ein Smartphone ausgerüstet mit der NFC-Technologie auch die Möglichkeit, damit zu bezahlen. Allerdings vertrauen nur weniger Nutzer ihren mobilen Engeräten. Gerade einmal etwa 3 Prozent der deutschen Girokontobesitzer nutzen die Bezahlfunktion ihres Telefons, wie heise.de berichtet. Das zeige eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Marktwächterteams der Verbraucherzentrale Sachsen. Anders gesagt: 97 Prozent der Verbraucher verwenden ihr Smartphone nicht zum Bezahlen.


Große Ketten wie Aldi, Lidl oder auch Rewe haben in ihren Filialen inzwischen flächendeckend NFC-fähige, also für Smartphones nutzbare, Kassenterminals aufgestellt. Allerdings fristet nur das Smartphone ein Mauerblümchendasein unter den deutschen Verbrauchern. Laut der Erhebung nutzen zwei Drittel andere Formen der bargeldlosen Bezahlung.

Bildcredit: Pixabay