Skip to content. | Skip to navigation


Chrome Browser wird ab Juli alle unverschlüsselten Websites als unsicher markieren.



Webentwickler und Seitenbetreiber folgen offenbar bereits Googles Empfehlung. Rund 68 Prozent des Chrome Traffics unter Windows und Android sind bereits verschlüsselt. Unter Chrome OS und MacOS sind es sogar 78 Prozent, die HTTPS Verbindungen nutzen. Jetzt will google die Nachzügler vor Tatsachen stellen. Ab Juli werden alle Seiten, die noch HTTP nutzen als unsicher markieren.

Googles Hausbrowser Chrome markiert seit einer Weile HTTPS-Seiten mit einem grünen Schloss und dem Text "Sicher". Bei HTTP-Verbindungen erscheint bislang nur ein neutrales i-Symbol in der Adressleiste; erst ein Klick darauf öffnet einen Warnhinweis: "Die Verbindung zu dieser Seite ist nicht sicher". Ab Juli 2018 soll dieser Hinweis viel deutlicher ins Auge fallen, kündigte Google nun an. Neben dem i steht dann ein breites "Not secure", unsicher. Mit dem Erscheinen von Chrome 68 soll es soweit sein, wie heise.de berichtet.

Bildcredit: Pixabay