Skip to content. | Skip to navigation

Quotenbringer: Die eigenproduzierte Serie „Trakehnerblut"

 

2,5 Prozent im MA im November sind der beste Wert der Unternehmensgeschichte.

 

Servus TV legt weiterhin zwar nicht dramatisch, aber doch zu. Im November erreichte Diedrich Mateschitz´ Sender seinen bisher höchsten Marktanteil von 2,5 Prozent. Der bisherige Bestwert lag mit 2,4 Prozent im September dieses Jahres. Die Information, „Zu blöd um alt zu sein mit Otto Schenk und Michael Niavarani und die hauseigene Serie „Trakehnerblut" sollen diesen Erfolg forciert haben. In der Werbezielgruppe (12 - 49) hält Servus TV bei zwei Prozent.

 

 

 

Bildcredit: Servus TV