Skip to content. | Skip to navigation

 

Milliarden von geheimen Firmendaten frei im Netz

 

Die Sicherheitsfirma Digital Shadows fand Erstaunliches heraus. 12 Petabyte eigentlich geheimer Firmendaten schwimmen frei verfügbar im Internet herum. Falsch konfigurierte Web- und File-Server oder Firewalls sorgen dafür, dass unbemerkt vertrauliche Informationen veröffentlicht werden.

Digital Shadows fand neben Gehaltsabrechnungen, Patentanmeldungen, geheime Baupläne für in Entwicklung befindliche Produkte. Außerdem entdeckten sie Quellcodes und Auflistungen von Sicherheitslücken in Software. Was es besonders pikant macht, die Software kam aus dem Bankensektor. Alles in allem sind die gefundenen Daten ein wahr gewordener Traum für Internet-Kriminelle aller Art.

Bildcredit: Pixabay