Skip to content. | Skip to navigation

Nunmehr Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung: Barbara Rauchwarter

 

Nachfolgerin als Unternehmenssprecherin wird Petra Haller.

 

Die Austria Presse Agentur (APA) legt den Fokus verstärkt auf Marketing und betraut die bisherige Unternehmenssprecherin und Leiterin Marketing und Kommunikation Barbara Rauchwarter mit der neuen Funktion des Chief Marketing Officer. Rauchwarter verantwortet damit ab sofort den Neuaufbau des gesamten Marketings der APA-Gruppe mit den Schwerpunkten strategisches und digitales Marketing  und rückt zudem in die erweiterte Geschäftsleitung auf.

Die Neuausrichtung des Marketings ist Teil einer übergreifenden Initiative der APA, um den laufenden Marktveränderungen und dem digitalen Wandel zu begegnen. Zu Rauchwarters Themenfeldern gehören unter anderem digitales und strategisches Marketing, Datentracking & -reportings, Design sowie digitale Oberflächen. Zusätzlich wird sie weiterhin federführend die von ihr mitgegründete erfolgreiche Networking-Community „Digital Business Trends“ leiten.

Rauchwarter ist ein APA-Urgestein. Seit 20 Jahren bereits begleitet sie die Agentur. Sie war maßgeblich an der Gründung der redaktionellen Unit APA-MultiMedia beteiligt, zeichnete anschließend für den Aufbau der Abteilung Marketing und Kommunikation verantwortlich und entwickelte diese zu einer kompetenten Inhouse-Agentur für PR, Marketing, Werbung, Design und Events. Seit 2009 war sie zudem Unternehmenssprecherin der APA, fungierte als Vorsitzende des APA-Markenboards und als Social-Media-Beauftragte. Vor ihren Tätigkeiten in der APA sammelte Rauchwarter Berufserfahrung bei diversen Wochenmagazinen und dem ORF. Sie ist Mitglied im Vorstand der Österreichischen Marketinggesellschaft und Gastvortragende an der FH Campus02 in Graz.

In ihren Kommunikationsagenden sowie als Unternehmenssprecherin wird Rauchwarter von der bisherigen stellvertretenden Abteilungsleiterin Petra Haller beerbt. Haller (43) ist seit 2002 für die österreichische Nachrichtenagentur tätig, zuletzt als stellvertretende Leiterin der Abteilung Marketing und Kommunikation, einer Inhouse-Agentur für PR, Marketing, Werbung, Design und Events. In dieser Funktion leitete sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, war mit der Markenführung des Unternehmens betraut, führte Feder bei Website-Projekten und Werbekampagnen und entwickelte erfolgreiche Veranstaltungsformate wie Journalistenpreise und Fachevents für Medien und Kommunikation.

 

16.03. 2017 / red

 

 

 

 

Bildcredit: APA