Skip to content. | Skip to navigation

 

Wahlberichterstattung befeuerte alle Sender.

 

Der ORF wie auch die größeren österreichischen Privatsender konnten im Oktober an Marktanteilen zulegen. Der Zuwachs war der Wahlberichterstattung geschuldet. ORF eins und ORF 2 erreichten im abgelaufenen Monat zusammen einen MA von 30,7 Prozent gegenüber 30,5 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

ATV zog mit Puls 4 gleich: Die Sender, die beide zur ProSiebenSat.1Puls 4-Gruppe gehören, erreichten im Oktober jeweils 3,3 Prozent. Ein Jahr davor war ATV bei 2,6, Puls 4 bei 2,9 Prozent gelegen. Servus TV legte mit 2,3 Prozent um 0,3 Prozent zu, Ö24 TV steigerte sich von 0,1 auf 0,2 Prozent.

Bildcredit: Screenshot