Skip to content. | Skip to navigation

 

Für bestehende wie auch neue Kunden.

 

Netflix ist am Mittwoch mit seinen entgelten hinausgegangen. Zwar blieb das Basis-Paket ohne HD-Streaming mit 7,99 Euro/Monat unverändert, beim Standard-Paket aber verlangt der Streaming-Dienst nun aber 10,99 Euro (ein Euro mehr als vorher). Beim Premium-Paket (HD und Ultra-HD und simultaner Zugriff von bis zu vier Geräten) beträgt die Preissteigerung zwei Euro auf 13,99 Euro pro Monat.

Neukunden sind ab sofort von den höheren Preisen betroffen, Bestandskunden wird eine „Schonfrist" von 30 Tagen eingeräumt. Netflix begründet die Preissteigerung, ohne Details zu verlautbaren, mit neuen Funktionen und exklusiven TV- und Filmrechten.

Bildcredit: Screenshot Netflix Österreich