Skip to content. | Skip to navigation

 

Weiteres Unternehmen im Gefolge der Daten-Affäre suspendiert

 

Facebook hat im Zuge des Datenskandals um Cambridge Analytica die Zusammenarbeit mit einem weiteren Unternehmen beendet und die kanadische Politikberatungs- und Datenanalysefirma AggregateIQ suspendiert. So, eine Mitteilung an das kanadische Online-Nachrichtenmagazin National Observer.

AggregateIQ war an der Kampagne der Brexit-Befürworter beteiligt und soll Verbindung zu Cambridge Analytica gehabt haben. Der ehemalige Cambridge Analytica-Mitarbeiter Christopher Wylie behauptet, AggregateIQ sei mit seiner Hilfe gewissermaßen als Außenstelle von CA gegründet worden.

Bildcredit: Pixabay