Skip to content. | Skip to navigation

Es kommt Bewegung in den ORF

 

ORF-General Alexander Wrabetz startet Channel-Projekt.

 

Redakteursrat, Betriebsrat und die Mitglieder der Geschäftsführung wurden darüber informiert, dass nun (endlich) das Prozedere für die neue Channel-Struktur des ORF gestartet wird. Ursprünglich wollte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz bereits im April die Posten der Channel Manager für ORF eins und ORF 2 ausschreiben. Die Pläne wurden mehrmals vertagt.

Laut Medienberichten soll das Vorhaben zunächst geprüft werden, nach einer Ausschreibung und einem Kandidaten-Hearing könnten die neuen Channel Manager bereits vor Ostern bestellt werden. Sie werden dann über ein eigenes Budget verfügen und sind fachlich wie disziplinär direkt der Generaldirektion unterstellt. Zudem bekommen sie eigene Chefredakteure und Programmplaner unterstellt.

Bildcredit: ORF