Skip to content. | Skip to navigation

Sorge um Cloud-Daten bei Reporter ohne Grenzen

 

Reporter ohne Grenzen warnt vor Apples iCloud in China.

 

Nach dem Umzug von Apple auf die Server einer chinesischen Drittfirma, sei die Vertraulichkeit der Daten nicht länger gewährleistet, warnt die Organisation. Deshalb ruft Reporter ohne Grenzen Journalisten dazu auf, keine iCloud-China-Accounts mehr zu verwenden.

Apple versichere zwar, keine Hintertüren für Regierungen einzubauen, wie heise.de berichtet, allerdings gebe es keine absolute Sicherheit, dass dies nicht trotzdem geschehen könnte. Apples Rechtsabteilung fügte sogar eine Klausel in die chinesischen iCloud-Nutzungsbedingungen. Demnach hätten Apple und (die Drittfirma) GCBD das Recht auf Zugriff auf alle Nutzerdaten inklusive der Inhalte.

Bildcredit: Pixabay