Skip to content. | Skip to navigation

Wegen Roland Düringers politischem Engagement zieht Puls4 die Reißleine.


Roland Düringer ist der wohl bekannteste Aussteiger Österreichs. Und seit seinem persönlichen Umdenken teilt der Kabarettist seine Ansichten regelmäßig in diversen Fernsehshows. Zu Gast bei Sendungen wie „Stöckl.“ oder „Pro und Contra“ polarisierte Düringer meist stark bei politischen und gesellschaftskritischen Themen. Aktuell holt er in der Puls4-Sendung „Gültige Stimme“ selbst Menschen aller Herkunft vor den Vorhang und bittet sie um ihre persönliche Sicht der Dinge. Am 10. April 2017 jedoch zum vorerst letzten Mal. Aufgrund seines Vorhabens bei den kommenden Nationalratswahlen mit seiner Partei „Meine Stimme gi!t“ teilnehmen zu wollen, hat Puls4 ein vorzeitiges Ende der Talkshow gegenüber dem Standard angekündigt. Die letzte im Vorhinein produzierte Sendung wird um 23.40 Uhr ausgestrahlt. 

 

 

05. 04. 2017 / red
Bildcredit: Puls4 / Gültige Stimme