Skip to content. | Skip to navigation

Mit diesen Nachrichten beschäftigt sich Österreich. ExtraDienst fasst für Sie täglich die Schlagzeilen wichtiger Tageszeitungen zusammen. Das sind die Aufmacher von heute:

 

„Starker Abgang“. Heute weiß, warum Mitterlehner wirklich abtrat.

In der Kleinen Zeitung wird der Abgang von Reinhold Mitterlehner und seine Nachfolge thematisiert: „Jetzt ist Kurz am Zug“.

„Es ist genug!“, zitiert die Kronen Zeitung den zurückgetretenen ÖVP-Vize-Kanzler Reinhold Mitterlehner.

„Wer zieht den Schwarzen Peter?“. Im Kurier liest man von der verzweifelten Suche innerhalb der ÖVP nach einem neuen Parteiobmann.

Die Oberösterreichischen Nachrichten berichten über Reinhold Mitterlehners Rücktritt: „Ich finde es ist genug“.

„Bye Bye, Django“. Österreich informiert über Mitterlehners Abrechnung mit Kanzler Kern und Armin Wolf.

In der Presse liest man, warum Sebastian Kurz als Nachfolger für Mitterlehner noch nicht fix ist: „Kurz will freie Hand in der ÖVP“.

„Jetzt muss Sebastian Kurz zeigen, was er kann“. Die Salzburger Nachrichten sehen den Außenminister als möglichen Vize-Kanzler und ÖVP-Obmann.

„Kern bietet Kurz ‚Reformpartnerschaft’ an“. Der Außenminister legt sich laut Standard allerdings nicht fest.

Die Tiroler Tageszeitung spekuliert, wer die Nachfolge von Reinhold Mitterlehner in der ÖVP antreten wird: „Sebastian Kurz lässt die führungslose VP zappeln“.

„Rücktritt von Mitterlehner bringt Kurz in Bedrängnis“. Nach Informationen der Vorarlberger Nachrichten lässt der Außenminister seine Partei zappeln.

„Geht es weiter mit der Koalition?“. Die Wiener Zeitung rechnet mit baldigen Neuwahlen.

 

  

Alle Titelseiten des heutigen Tages finden Sie unter

http://www.extradienst.at/schlagzeilen-revue/mucha-verlag-schlagzeile-1494399112.79

Das Schlagzeilen-Archiv steht Ihnen zur Verfügung unter

http://www.extradienst.at/schlagzeilen-archiv

 

 

11. 05. 2017 / red

 

Bildcredit: Bildcredit: mitrija / Fotolia