Skip to content. | Skip to navigation

 

Angesichts des ungepflegten Auftritts von Andy Knoll wendet sich Romy, der Kurier-Fernsehpreis, mit Grausen ab.

 

Wie kann man nur so ungepflegt daherkommen? Oder ist das wahrhaftig sein Markenzeichen? Oder hat Andi Knoll – von dem hier die Rede ist – zu dem Zeitpunkt, als Conchita uns „den Schas gewann“, einiges von der Scheiße auf seine Schuhe abbekommen. Denn sein Schuhwerk ist das ungepflegteste, das man sich österreichweit vorstellen kann. Wieso bringt der Kurier so etwas auf seiner Titelseite. Wieso schneidet man dem Knoll nicht seine ungepflegten, ungeputzten, ausgelatschten Quadratlatschen ab, wenn man den Kurier mit dem wichtigsten Fernsehpreis des Landes auf der Titelseite schmückt? Geschmack ist eine Sache. Gepflegt sein eine andere. Wenn beim Kurier irgendjemand künftig über Mode-Verfehlungen herzieht – von wem auch immer – dann soll sich die oder der Betreffende die Titelseite vom 14. März 2017 einrahmen. Und schweigen. Für immer.

 

Medikratius

 

 

 

 

Bildcredit: Mucha Verlag