Skip to content. | Skip to navigation

Ausgezeichnete App: Scarletred Vision

Bei der ersten Verleihung zeichnete das Wirtschaftsministerium eine eHealth-App aus.

 

Scarletred Vision, so heißt der Sieger des diesjährigen Staatspreises Digital Solution. Dabei handelt es sich um eine App, bei der mit einer gewöhnlichen Smartphone-Kamera Hauterkrankungen erkannt werden können. Entwickelt wurde sie von der Scarletred Holding.

Den Innovationspreis für noch nicht abgeschlossene Projekte holte sich contextflow, ebenfalls mit einem eHealth-Produkt: dem RadiologyExplorer. Die Software soll ducrh Machine Learning große Mengen an Bilddaten und somit die Diagnose beschleunigen können.

Vergeben wurde auch ein Förderpreis. Der geht an das Projekt „A Slice of Reality“ von Felix Blasinger, Max Heil und Johannes Traun, drei Studenten der FH St. Pölten. Das interaktive Audio-Video-Projekt soll den Zusehern neue Perspektiven ermöglichen und damit Einschränkungen der bisherigen Virtual-Reality-Videos überwinden.

Insgesamt wurden für den Staatspreis Digital Solutions, der den Staatspreis Multimedia und e-Business ersetzt, 91 Projekte eingereicht.

Bildcredit: Scarletred Holding