Skip to content. | Skip to navigation

Die Standard-Chefredakteurin wird Korrespondentin bei der Süddeutschen Zeitung.

 

Anfang der Woche erklärte der Standard via Aussendung den Abgang seiner Chefredakteurin. Die künftige Tätigkeit von Alexandra Föderl-Schmid wurde da aber noch verschwiegen. Heute, 17. Mai 2017, hob sie selbst den Schleier über ihren Zukunftsplänen und postete auf Twitter, dass sie mit der Süddeutschen Zeitung ihre neue journalistische Heimat gefunden habe.

 

 

In Deutschland selbst wird Föderl-Schmid aller Voraussicht nach aber nicht lange verweilen. Nach einer Eingewöhnungsphase ab dem 1. September 2017 in der Münchner Zentrale soll sich die Co-Herausgeberin des Standard zum Jahreswechsel auf den Weg nach Israel - voraussichtlich Tel Aviv - machen, um dort als Korrespondentin für die Tageszeitung tätig zu werden. Im Gegenzug wechselt der aktuelle Israel-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung Peter Münch im August nach Wien.

 

 

17. 05. 2017 / red
Bildcredit: HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com